Hannes Weninger

  • Facebook icon

Bahnschalter müssen bleiben!

Vor einer Schließung der Fahrkartenschalter auf den Bahnhöfen warnt die SPÖ. LAbg. Hannes Weninger und GR Silvia Drechsler reagieren damit auf ÖBB-Pläne, den Ticketverkauf unter anderem an Bahnhofshops auszulagern.

„Nicht Schalter sperren, sondern Service ausbauen“, fordern Weninger und Drechsler. Für Weninger beginnt die Attraktivierung der Öffis auch bei der Zugauskunft und dem Fahrscheinverkauf. „Internetbuchungen und komplizierte Automaten können die persönliche Beratung am Schalter nicht ersetzen. Außerdem sollten sich hungrige Kunden nicht hinter jenen anstellen müssen, die den besten Preis für ein Bahnticket erfragen wollen“, merkt Drechsler an. Walter Ruzek kennt als Obmann des Mödlinger Pensionistenverbandes die Probleme älterer Bürger. „Nicht selten kaufen Passagiere viel zu teure Fahrscheine, weil es an vielen Bahnhöfen an Beratung fehlt“, so Ruzek.

  • SPOeLogo
  • Personenkomitee_Logo