Hannes Weninger

  • Facebook icon

50 Jahre Kreisky-Wahlsieg

Bei der Nationalratswahl am 1. März 1970 feierte die SPÖ mit Dr. Bruno Kreisky einen historischen Wahlsieg. Die SPÖ wurde stärkste Kraft – ein wichtiger Tag für die Sozialdemokratie und für Österreich. Das war der Startschuss für umfassende sozialdemokratische Reformen, die Österreich bis heute prägen und von denen ganze Generationen profitiert haben. In der Ära Kreisky wurden die Grundsteine für ein modernes, soziales und weltoffenes Österreich gelegt.

Visionär und Gestalter

Kreisky war Visionär und Gestalter. Ob in der Sozial- und Beschäftigungspolitik, in der Frauen- und Justizpolitik oder beim Familienrecht. Durch all seine Reformen zog sich ein roter Faden: Die Verbesserung der Lebensumstände der Menschen. Beispielhaft dafür ist auch Kreiskys Bildungspolitik: Die Abschaffung der AHS-Aufnahmeprüfung und Studiengebühren, die Schülerfreifahrt, der Schulausbau oder die Gratis-Schulbücher eröffneten vielen Menschen mehr Chancen durch bessere Bildung. Bruno Kreisky hat Österreich dadurch stark gemacht, dass er alle in Österreich stärker gemacht hat. Seine Errungenschaften gelten heute als Selbstverständlichkeiten. Doch sie sind das Ergebnis einer konsequenten sozialdemokratischen Politik für die Menschen.

 

SJ-Direkt Interview mit Bruno Kreisky (download)

 

SPÖ Bezirk Mödling: Bruno Kreisky – Zur Person (PDF Iconbruno_kreisky_festschrift.pdf)

Bruno Kreisky war zweifellos die politische Persönlichkeit, die Österreich in der Zweiten Republik mehr prägte als jede andere. Im Folgenden geht es um Bruno Kreiskys politische Biografie, seine familiäre, historische und politische Sozialisation, die diese Ausnahmefigur der österreichischen Geschichte begreifbar macht. Anlässlich seines 100. Geburtstages hat die SPÖ Bezirk Mödling in einer Broschüre die Person und sein politisches Lebenswerk dokumentiert.

Erfahre mehr über Bruno Kreisky auf kreisky100.at – unsere Website zum 100. Geburtstag von Bruno Kreisky.

  • SPOeLogo
  • Personenkomitee_Logo